Alle Einträge zu dem Thema:
»Branding«



Dein Heim. Dein Reich.

Über 16 Jahren gibt es die kreativ geführten liebevoll gestalteten Einrichtungsläden von HOFART bereits. Jeder Laden ist eine wahre Fundgrube für Entdecker. Monoflosse Design arbeitet für HOFART seit 2012 und entwickelte sämtliche crosmedialen Kommunikationsmittel. Auch das Shooting und fotografiert selbst im hauseigenen Fotostudio alle Möbel, Textilien und Deko-Objekte etc. Wir gestalten damit alles für Hofart von der Visitenkarte über die

Alles va béne?

Corporate Design für eine Restaurant-Kette. Diese umfasst eine Enoteca, eine Osteria und zwei Märkte in denen man hausgemachte Produkte einkaufen kann.

Auftraggeber: Va béne

Die Aufgabe: Branding

Design: Mario Reineking

Foodfotografie
Inhaber: David Hauer

Im Restaurant in ...?

WC-Gestaltung

IKU Institut

Das Institut für kulturrelevante Kommunikation und Wertebildung (IKU) ist ein interdisziplinäres Forschungsinstitut. MONOFLOSSE entwarf das Logo und die Geschäftsausstattung.

Auftraggeber: IKU Institut Die Aufgabe: Entwicklung eines Logo Design: Mario Reineking

Europäisches Medienzentrum

Corporate Design für das Medienzentrum Stimme der Hoffnung e. V..
Mehrere Units wie Fernsehsender, Radiokanal, Bücherei werden unter einem übergreifendem Corporate Design zusammengefasst.

Auftraggeber: Medienzentrum Stimme der Hoffnung e. V.

Die Aufgabe: Branding

Design: Mario Reineking

Visitenkarten

Briefpapier
Grusskarte
Webseite
CD_Booklett
Banner

Come to Landsberg

Corporate Design und Identity für die Fashion Stores Blickfang und Noa Noa in Landsberg am Lech. Das Erscheinungsbild umfasst unter anderem neben dem Namen ein Logo, Briefpapier, Visitenkarten, Gutscheine, Flyer und das Screendesign für mobile Endgeräte und Social Media Plattformen.

Auftraggeber:SUZAN'S + BLICKFANG Fashion Stores

Die Aufgabe: CI

Design: Mario Reineking

Visitenkarten
Responsive Website

*Theos World

Corporate Design und Identity für den Blog von Kilian Buchhierl alias Theo. Das Erscheinungsbild umfasst unter anderem neben dem Namen ein Logo, Briefpapier, Visitenkarten, und das Screendesign für mobile Endgeräte und Social Media Plattformen.

Auftraggeber:Kilian Buchhierl

Die Aufgabe: CI

Design: Mario Reineking

Visitenkarten
Responsive Website

Tischreden

Der Talk am Abend. Vier Theologen. Ein Thema. Kein Skript. Keine Vorgaben. Es geht um Bibel und Glaube, um Gott und die Welt und das Leben, auch ganz persönlich. Gott und Bibel verstehen, tiefer graben, tiefer nachdenken, tiefer empfinden.

Auftraggeber:Europäisches Medienzentrum

Die Aufgabe: TV-Format

Design: Mario Reineking

Komm. Bald. Wie lange?

Plakatgestaltung anlässlich des 150-jährigem Bestehen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten.

Auftraggeber: Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten

Die Aufgabe: Plakatserie

Design: Frank Mees, Mario Reineking

Ein Ort für alle

Die Presence Kulturlounge bietet Räume und Zeiten für menschliche Begegnungen, Kulturangebote und Austausch über Lebensthemen in Frankfurt-Bornheim.

CI-Entwicklung für die Presence Kulturlounge in Frankfurt Bornheim.

Auftraggeber: PRESENCE kulturlounge

Konzeption und Design: Frank Mees, Mario Reineking

http://presence-kulturlounge.de/

Presence Logo

Die wandelbare Einheit

Die Aktiengesellschaft Syntion AG produzierte 1999 eine Software, mit deren Hilfe sich Java Applikationen um bis zu 90 Prozent beschleunigen lassen. Kein langes Warten mehr. Das klang viel versprechend.

Unsere Arbeit:
Markenbranding, Corporate Design, Full Service Agenturleistungen, Anzeigengestaltung, Unternehmenskommunikation, Messestandgestaltung,

Team:
Bernhard Wache, Mario Reineking, Klaus Popa, Antje Kral

Das Projekt:
Die Idee von Syntion AG war es, ein Java

Das schwarze Buch über Geld

Wer ist wer? Wer ist der Schuldner? Wer ist der Gläubiger? Dies ist keine neue, alte Tatort-Folge sondern das Brandbook des bayrischen Unternehmens Greif Inkasso.

Unsere Aufgabe:
Branding Creation, Brandbook Concept, Art Direction, Fotogafie, Text, Full Service Betreuung, Konzept, Gestaltung und technische Umsetzung der Homepage

Team:
Klaus Popa, Bernhard Wache, Mario Reineking, Susai Pourroy Assmann

»The wave reaches the cities«

Auszüge aus der Kampagne »The wave reaches the cities.« für Siemens Mobile Phones von 2001. Mit einem gigantischen Wasserbecken und einer künstlich erzeugten Welle tourte Siemens Mobil Phones zusammen mit den Besten der Surfer- und Skaterszene durch die Metropolen der Welt.

Worker: Mario Reineking, Berhard Wache, Heiko Owczarzak, Klaus Popa

Anzeigen für Louisa’s Starnberg